Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Röllig, Wolfgang
Land- und Viehwirtschaft am Unteren Habur in mittelassyrischer Zeit
Reihe:
Bandnummer: Band 9
Umfang/Format: XLV, 221 Seiten, 15 Taf.
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Hardcover)
Abmessungen: 24,00 × 34,50 cm
Edition: 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 11.01.2008
Preise: 64,00 Eur[D] / 65,80 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-05719-6
64,00 Eur

Die assyrische Verwaltung der Krongüter am Unteren Habur hat auf dem Zitadellenhügel von Dur-Katlimmu ein Archiv von Tontafeln hinterlassen, das uns Einblicke in die Land- und Viehwirtschaft dieser Region während der Regierungszeit der Könige Salmanassar I. und Tukulti-Ninurta I. (1273–1207 v. Chr.) gestatten. Daraus werden in diesem Band 106 Texte in Kopie, Umschrift und Übersetzung veröffentlicht. Sie befassen sich einerseits mit der Beauftragung von Hirten und deren Abrechnung über Herden von Rindern, Eseln und Kleinvieh, andererseits mit den Erträgen von Feldern mit Gerste, Weizen und Sesam, die in diesem nahezu ariden Gebiet zum Teil nur mit Bewässerung so gesteigert werden konnten, dass Überschüsse erwirtschaftet und an den Hof in Assur geliefert werden konnten. So erhalten wir erstmals Einblicke in das risikoreiche Wirtschaften und die strenge administrative Kontrolle einer assyrischen Provinzstadt, deren Ernte zeitweilig auch durch den Einfall von Feinden oder durch Unwetter bedroht war.

Loading...
×