We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Dorpmüller, Sabine
Religiöse Magie im "Buch der probaten Mittel"
Analyse, kritische Edition und Übersetzung des Kitab al-Mugarrabat von Muhammad ibn Yusuf as-Sanusi (gest. um 895/1490)
Reihe:
Bandnummer: 1
Umfang/Format: VIII, 277 Seiten
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Paperback)
Abmessungen: 17,00 × 24,00 cm
Edition: 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 04.01.2005
Preise: 48,00 Eur[D] / 49,40 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-05176-7
48,00 Eur

Eine der bekanntesten Sammlungen „probater Mittel“ wird dem maghrebinischen Theologen Muh.ammad ibn Yu-suf as-Sanu-sı- zugeschrieben. Das Textkorpus enthält Rezepte der traditionellen Heilkunde, Gebete, Beschwörungen und Anleitungen zur Erstellung von Amuletten, die durch die nahezu ausschließliche Verwendung religiösen Vokabulars (Koranverse, Gottesnamen) einen überaus frommen Charakter offenbaren. Hier wird einmal mehr das integrative Potential der islamischen Religion deutlich, erhalten doch Vorstellungen und Praktiken verschiedener vorislamischer magischer Traditionen im Laufe ihrer Adaption eine spezifisch islamische Prägung.
Neben der inhaltlichen Analyse und der Verortung der Rezeptsammlung im islamischen magischen Schrifttum stand die textkritische Untersuchung, Edition und Übersetzung des Textes im Mittelpunkt. Gängige textkritische Verfahren wurden auf die spezifische Problematik dieses Materials (freie Gestaltung des Wortlautes) abgestimmt, um die Überlieferungsgeschichte des Textes nachzeichnen zu können.

Loading...