Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Scientiae et artes
Die Vermittlung alten und neuen Wissens in Literatur, Kunst und Musik
Herausgeber: Mahlmann-Bauer, Barbara
Reihe:
Bandnummer: 38
Umfang/Format: 1136 Seiten, 66 Abb.
Anzahl Bände: 2 Bde/Tle
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Hardcover)
Abmessungen: 17,00 × 24,00 cm
Gewicht: 2300g
Edition: 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 08.01.2004
Preise: 159,00 Eur[D] / 163,50 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-04903-0
159,00 Eur

Die Akten des Wolfenbütteler Barockkongresses leisten einen Beitrag zu einer kritischen Bestandsaufnahme in der Frage nach der Bedeutung des 17. Jahrhunderts für die Moderne. Die fünfzig Beiträge versuchen eine Neubewertung der Rolle der neuen Wissenschaften im vielfältigen Spektrum der kulturellen Praktiken des 17. Jahrhunderts: Welche Innovationsschübe gab es auf den verschiedenen Wissensgebieten, auf welche Weise und mit welchem zeitlichen Abstand setzen sich neue Methoden der Naturforschung, neue Sichtweisen des Menschen durch, welche Funktion hatten Kommunikationszentren wie Höfe, Städte und Marktplätze als Foren neuer Theorien und Techniken, welche Bedeutung haben Literatur, bildende Kunst und Musik zur Durchsetzung eines neuen Weltbildes? Wurde in der älteren Wissenschaftsgeschichtsschreibung das 17. Jahrhundert als das Jahrhundert der Scientific Revolution bezeichnet, so stellt die neuere Forschung die teleologische Entwicklungsrichtung der sciences gerade in Frage.

Loading...
×