We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By using Harrassowitz-Verlag.de you accept our cookies. Please find further Informations in our Privacy Policy Statement
 
 
 
Kockelmann, Holger
Untersuchungen zu den späten Totenbuch-Handschriften auf Mumienbinden
Die Mumienbinden und Leinenamulette des memphitischen Priesters Hor /Handbuch zu den Mumienbinden und Leinenamuletten
Reihe:
Bandnummer: 12
Umfang/Format: 988 Seiten, 155 Taf.
Anzahl Bände: 3 Bde/Tle
Sprache: Deutsch
Ausstattung: Buch (Hardcover)
Abmessungen: 21,00 × 29,70 cm
Edition: 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 08.01.2008
Preise: 198,00 Eur[D] / 203,60 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-05746-2
198,00 Eur

Mumienbinden mit Totenbuch-Texten gehören zu den am wenigsten erforschten Aegyptiaca. Band I der ersten breit angelegten Studie zu diesem Material enthält die Edition der ptolemäerzeitlichen Leinenamulette und hieratischen Totenbuch-Mumienbinden des Priesters Hor. Mit einer Gesamtlänge von über 40 Metern repräsentieren letztere das bislang einzige fast vollständig erhaltene Totenbuch auf Mumienbandagen. Sammlungsgeschichte, Prosopographie, textiltechnische Details,Herkunft und Datierung werden eingehend behandelt; den Photographien und hieroglyphischen Umschriften der Binden ist ein ausführlicher Text- und Vignettenkommentar beigegeben.
Band II ist ein Handbuch zu den späten Totenbuch-Mumienbinden und Leinenamuletten. Auf der Grundlage von etlichen hundert Bindenfragmenten, die von mehr als 230 verschiedenen Totenbuch-Handschriften stammen, werden verschiedene Einzelprobleme untersucht, wie z.B.: zeitliche und geographische Verbreitung, Textilqualität und Bindenformate, Gestaltungsprinzipien und Schreiberpraxis, Spruchbestand, Vignetten sowie die Anbringungsweise an der Mumie. Ein umfassender prosopographischer Katalog mit allen bislang bekannten Bindenbesitzern informiert über die Aufbewahrungsorte der betreffenden Leinenhandschriften. Das Schlusskapitel bietet eine ausführliche Analyse der teils sehr ungewöhnlichen Leinenamulett-Motive.

Loading...