Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Gratia. Tübinger Schriften zur Vormoderne, Renaissanceforschung und Kulturwissenschaft
Herausgegeben von Joachim Knape, Annette Gerok-Reiter, Reinhold F. Glei und Ulrich Pfisterer
Begründet von Dieter Wuttke
Die Reihe Gratia ist im Sinne Aby M. Warburgs mit ganz bestimmten Perspektivierungen kulturwissenschaftlich ausgerichtet. Dazu gehören konstitutiv die historische Perspektive im Allgemeinen sowie der Epochenblick auf die Renaissance als Übergangsphase und als Ausgangspunkt der Neuzeit im Besonderen. Dazu gehört aber auch die interdisziplinäre Forschung, die ihren Blick von einem bestimmten Bereich aus auf andere Gebiete kultureller Entwicklungen richtet. Besondere Aufmerksamkeit widmet die Reihe hierbei den Künsten und Literaturen, der Intellektual- und Wissenschaftsgeschichte sowie der Rhetorik, die für den Bereich der Kommunikation steht.
    Sortierung:
  • Bandnummer
    • Art.-No./ISBN
    • Autor
    • Bandnummer
    • Erscheinungsdatum
    • Titel
aufsteigend
       Seite 2 von 2         

68,00 Eur
Stieglecker, Roland 
37
Sebastian Brant und Onuphrius eremita

34,80 Eur
Hofmann, Anja 
36
"Lavabo hortum meum" - "Ich werde meinen Garten begiessen"

34,00 Eur
Rampley, Matthew 
35
On Aby M. Warburg and Walter Benjamin

28,00 Eur
Theile, Wolfgang (Hg.) 
30
Geschichte - Theorie - Praxis

74,00 Eur
Mertens, Veronika 
24
Studien zu einem Bildmotiv in der Kunst der Neuzeit

22,00 Eur
Schmidt, Peter / Wuttke, Dieter 
20
Mit einem Anhang unbekannter Quellen zur Geschichte der Internationalen Gesellschaft für Ikonographische Studien

33,00 Eur
Fracastoro, Girolamo 
18

       Seite 2 von 2       
Loading...
×