Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie Harrassowitz-Verlag.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
 
 
Kodex 8 (2018). Book Studies and Islamic Studies in Conversation
Herausgeber: Dominguez, Marta
Zeitschrift:
Bandnummer: 8 (2018)
Umfang/Format: 208 Seiten
Sprache: Englisch, Deutsch
Ausstattung: Buch (Paperback)
Abmessungen: 17,00 × 24,00 cm
Gewicht: 443g
Erscheinungsdatum: 17.10.2018
Preise: 39,80 Eur[D] / 41,00 Eur[A]
ISBN: 978-3-447-11127-0
978-3-447-11127-0
Printed Version
39,80 Eur
978-3-447-19803-5
E-Book (pdf)
39,80 Eur
Bitte beachten Sie: Mit E-Book Produkten in Ihrem Warenkorb
wird die Bezahlung nur per PayPal möglich.
Der Download dieser Produkte wird bereitgestellt, wenn die Bezahlung bestätigt ist.

Das Jahrbuch der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft erscheint seit 2011 und ist jedes Jahr einem besonderen Themenschwerpunkt gewidmet, wie zum Beispiel dem Strukturwandel in der Medienbranche, den Literaturpreisen oder der Autorschaft im Zeitalter der Digitalisierung. Ziel von Kodex ist es, den Buchwissenschaften und den benachbarten Disziplinen eine Veröffentlichungs- und Diskussionsplattform zu bieten und zugleich als Archiv für die Auseinandersetzung mit Themen, Methoden und Theorien, Handlungsfeldern und aktuellen Trends des Mediums Buch zur Verfügung zu stehen. Kodex greift aktuelle Themen und Fragen, Tendenzen und Probleme des Mediums Buch auf – insbesondere im Kontext des gegenwärtigen digitalen Medienwandels. Das Periodikum ist ebenso offen für Berichte und Überlegungen aus der Praxis, denn der Sprach- und Bildzeichenträger Buch wird hier in der ganzen Bandbreite seiner gestalterischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und kulturellen Aspekte behandelt.

Aus dem Inhalt (insgesamt 14 Beiträge):
Yasemin Gökpinar, (Not at Once) A Love Relationship: Arabic Manuscripts and Their Editions
Bruno De Nicola, A Digital Database of Islamic Manuscripts for the Study of Medieval Anatolia
Rebecca Sauer, Books as Memory Devices and the ‘Literary Archive’ in Medieval Islam
Necmettin Gökkir, Muṣḥaf Printings during the Colonial Period: Gaining Power and Authority over the Muslim World
Manar Makhoul, Paratexts: Thresholds to Palestinian Identity
Konstantin Wagner, Islambezogene Identitätskonstruktionen in deutschen Schulbüchern

Loading...
×